Es folgt ein Schwitzvorgang in Jutetüchern, wobei die Vanille-Schote ihre Feuchtigkeit verliert und sich braun färbt. Das eigentliche Aussehen der Vanille-Schoten, wie wir sie kennen, ergibt sich erst nach dem wochenlangen Trocknen der Schoten in der heißen Mittagssonne.